TSV-Turnerinnen erfolgreich beim ersten Wettkampf

Am Samstag, den 25.08.2012 wurden in Florstadt die Gaumannschafts-
meisterschaften im Gerätturnen ausgetragen, wo zum ersten Mal auch eine Gruppe des TSV Gambach gemeldet war.

Von den Mädchen wurden Pflichtübungen mit dem Schwierigkeitsgrad „P4" an allen Geräten geturnt.

Der Wettkampf begann für die sechs Sportlerinnen am Boden. Trotz großer Aufregung meisterten sie ihr erstes Gerät mit Bravour. Hier zeigten die Turnerinnen sehr schöne und saubere Übungen, die auch mit Bestnoten belohnt wurden.

Von möglichen 14 Punkten erhielt Annika Metz 12,85, was natürlich für die weiteren Geräte etwas Anspannung nahm und dafür viel Motivation mit sich brachte. Auch Luca-Marie Zimmer und Emma Hoppe konnten an diesem Gerät die meisten Punkte holen. Weiter ging es für die Mädchen zum Sprung. Hier mussten sie sich zunächst an die anderen Geräte der Florstädter Halle gewöhnen. Trotzdem sprangen fast alle eine gute Hocke übers Pferd.

Lisa Remeter konnte hier mit einer weiten Flugphase glänzen und erlangte 11,3 Punkte. Nele Ruf platzierte sich dicht hinter Lisa mit einer guten Wertung. Sie zeigte ebenfalls eine Hocke. Der nächste Gerätewechsel führte die Wettkampf-Neulinge zum Reck. Hier holte die jüngste Turnerin der Mannschaft die meisten Punkte: Julia Färber, die mit viel Kraft und Spannung turnte, errang 11,6 Punkte.

Nun stand nur noch der Balken als letztes Gerät an. Das „Zittergerät" sorgte nochmal für viel Aufregung und forderte viel Konzentration von den Mädchen. Doch auch hier zeigten sie sehr saubere und grazile Übungen. Keines der Mädchen musste einen gefürchteten Absturz kassieren und alle zeigten als Abgang sogar eine Radwende mit Anlauf, was viel Mut erfordert. Hier lag die Höchstwertung bei 11,8 Punkten von Lisa. Insgesamt erreichte die Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz am Balken. Nach dem ersten gelungenen Wettkampf war die Freude bei allen natürlich groß. In ihrer Altersklasse erreichte die SU-Nieder-Florstadt den ersten Platz, vor Groß- und Klein-Karben.

Als nun während der Siegerehrung der TSV Gambach als Neuling im Gerätturnen für den vierten Platz aufgerufen wurde, kam von der Tribüne nicht nur von den mitgereisten Fans großer Applaus, sondern von der ganzen Halle. Insgesamt erturnten die Mädchen 137,9 Punkte.

Mit viel Vorfreude bereitet man sich nun auf den zweiten Rundenwettkampf im Oktober vor.

Wettkampf Turnen August 2012 HP