Bericht BZ vom 2.9.2011

TSV Gambach bietet ein attraktives Kursangebot

Bereich Fitness/Gesundheit stellt sich vor

 

(tag) Bewegung, Fitness, Sport und Spiel gehören für viele Menschen gleich welchen Alters zum täglichen Leben dazu. Der TSV 1903 Gambach e.V. geht hier auch mit dem Trend und bietet mit seiner Turnabteilung ein breites Spektrum an Sportmöglichkeiten. Die speziell ausgebildeten Trainer sorgen als Experten in Sachen Gesundheit und Fitness immer für ein körperliches und geistiges Wohlbefinden. Der Verein verfügt über 2 Übungsleiterinnen, deren Kurse, aufgrund ihrer Qualifikation, mit dem Gütesiegel Pluspunkt Gesundheit des Deutschen Turner-Bundes ausgezeichnet sind. Der Pluspunkt Gesundheit.DTB ist eine Auszeichnung für besondere Gesundheitssport-Angebote im Verein, die festgelegte Qualitätskriterien erfüllen. Weiterhin unterstützt er alle Interessenten dabei, das für Sie passende Gesundheitssport-Angebot zu finden.

Gerade im Bereich Fitness/Body/Gesundheit zeigt der TSV dass er über qualitativ hochwertige Angebote im Gesundheitssport verfügt.

Angefangen mit dem Kurs Bodystyling am Montag von 9 bis 10 Uhr in der TSV Gymnastikhalle. Bodystyling ist effektives Ganzkörpertraining. Die Stunde unter der Leitung von Beate Hofmann beginnt mit einem 15-minütigen Herz-/Kreislauftraining (Aerobic/Stepp). Hierbei wird die Beweglichkeit, Ausdauer und Koordination gefördert. Danach folgt ein funktionelles Training mit Kleingeräten zum Muskelaufbau/Bodystyling (Bauch, Beine, Po). Zum Ende der Stunde werden verschiedene Entspannungs- und Dehnübungen durchgeführt.

Einen weiteren Kurspunkt bietet Claudia Pleimfeldners Montags - Step für Geübte von 19 bis 20 Uhr und Bauch-Beine-Po Kurs von 20 bis 21 Uhr in der Gymnastikhalle des TSV. Mit dem Step werden in dieser Stunde mittelschwere Choreographien eingeübt. Gekräftigt werden hierbei vor allem die Bein-, Hüft- und Gesäßmuskulatur, geschult wird die Koordination und Ausdauer. Im Anschluss hat man mit dem Bauch-Beine-Po-Kursteil ein intensives Straffungstraining für die Problemzonen und den Oberkörper, mit und ohne Hilfsmittel, (Hanteln, Tubes, FlexiBar usw.) welches zudem der Kräftigung der Rückenmuskulatur dient.

„Gymnastik am Montag“ mit Eva Ohly heißt es von 20.30 bis 22 Uhr in der Gambacher Schulturnhalle. In der Stunde werden Übungen zur ganzheitlichen Fitness angeboten. Diese reichen von Aerobic ,Ausdauer, Muskelkräftigung, Bauch-Beine-Po über funktionelle Gymnastik, bis hin zur Rückengymnastik (mit oder ohne Handgeräten). Aber auch die Entspannung ist hier fester Bestandteil des Kurses.

Bereits seit 23 Jahren besteht die Gruppe Morgengymnastik von Angelika Wolfner, die sich dienstags von 9.30 bis 10.30 Uhr in der TSV Gymnastikhalle trifft. Die Damen sind im Alter von 35 bis 65 Jahren. Hierbei stehen Rückenschule, Muskelaufbautraining, Dehnübungen und Entspannung auf dem Programm.

Der neueste Fitness-Trend beim TSV heißt Drums Alive®. Es wird seit Herbst letzten Jahres auch beim TSV Gambach angeboten und ein neuer Kurs ist für diesen Herbst in Planung. Drums Alive® kombiniert Elemente von Aerobic, Zirkeltraining, Tanz und Schlagzeug zu einer Choerographie. Das Wichtigste aber überhaupt: Es macht riesig viel Spaß und gute Laune.

Der Pilates-Kurs mit Übungsleiterin Britta Hachenburger findet dienstags von 18 bis 19 Uhr in der Gymnastikhalle statt. Pilates ist speziell zum Aufbau der Tiefenmuskulatur durch ein Training mit dem Powerhouse entwickelt worden. Es ist gleichermaßen für Sportler und Ungeübte jedes Alters geeignet. Der Schwerpunkt der Stunden ist die Stabilisierung und Kräftigung des gesamten Körpers. Nach einer kurzen Aufwärmphase ohne Choreographie, werden mit Halte, Balance und Kraftübungen, kleine sowie große Muskelgruppen trainiert, wodurch Sehnen, Gelenke und auch die Wirbelsäule unterstützt werden. Durch das Trainieren mit dem eigenen Körpergewicht,  Hanteln, Aerostep, Petzi-Redondoball oder auch Pilates-Yogaübungen  wird ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. Mit Dehn- und Entspannungsübungen werden die Stunden immer beendet.

Der darauffolgende Kurs Rückenfit(Pluspunkt Gesundheit.DTB ausgezeichnet) mit Marianne Sickel von 20.00 bis 21.15 Uhr dient zur Vorbeugung von Rückenschmerzen und ist darauf ausgerichtet, den Rücken zu stärken und den Nacken zu lockern. Neben Übungen aus der funktionellen Gymnastik fließen auch Elemente aus dem Pilates-Training mit ein.Die Übungsstunden werden mit unterschiedlichen Schwerpunkten (z.B. entspannter Nacken, Mobilisation und Dehnung des Rumpfes) gestaltet. Diverse Kleingeräte wie Thera-Bänder, Flexi-Bar,  Redondo-Ball, usw. werden  beim  Rückentraining eingesetzt. Das ganze Programm wird umrahmt mit Musik und  einfachen Schritten aus dem Aerobic-Bereich, die nicht nur Spaß machen, sondern nebenbei noch die Koordination und Ausdauer fördern.

An den Donnerstagen bietet man Step/Bodystyling mit Susanne Schön-Müller (9 bis 10 Uhr) an.

Hier beginnt man mit einem Warm-Up, um Körper, Muskulatur, Gelenke, die Wirbelsäule und das Herz-Kreislaufsystem optimal auf das Programm vorzubereiten. Es folgen verschiedene Schritt-kombinationen auf dem Step. Im Anschluss werden Bauch, Beine und Po gekräftigt. Durch das Dehnen am Ende einer Einheit soll die aktuelle Beweglichkeit erhalten werden.

Claudia Pleimfeldners zweigeteilter Kurs Step/Bauch-Beine-Po (19.45 bis 20.30 Uhr: Step; 20.30 bis 21.15 Uhr: Bauch-Beine-Po) bietet ebenfalls ein vielschichtiges Programm. Mit dem Step werden hier leichte Choreographien eingeübt. Gekräftigt werden hierbei vor allem die Bein-, Hüft- und Gesäßmuskulatur, geschult wird die Koordination und Ausdauer. Im Anschluss hat man mit dem Bauch-Beine-Po-Kursteil ein intensives Straffungstraining für die Problemzonen und den Oberkörper, mit und ohne Hilfsmittel, (Hanteln, Tubes usw.) welches zudem der Kräftigung der Rückenmuskulatur dient.

Rückenfit für Männer (Donnerstag 20.30 bis 21.30 Uhr, Schulsporthalle Gambach) ist, wie der Name schon sagt, ein Kurs ausschließlich für Männer. Es werden Kräftigungs- und Dehnübungen gemacht, sowie die Koordination und Ausdauer trainiert. Kurzum ein Training für den ganzen Körper, wobei der Rücken an erster Stelle steht. Auch dieses Angebot mit Übungsleiterin Doro Parr ist mit dem Pluspunkt Gesundheit des DTB ausgezeichnet. Im Anschluss ist die Gruppe Manpower aktiv, die zumeist dem Volleyballsport den Vorzug gibt.

Rückenschmerzen sind ein immerwährendes Thema und scheinen Erwachsene jeden Alters zu betreffen. Oft kann man durch gezieltes Rückentraining und einem rückengerechten Verhalten die Beschwerden herabsetzen. Aus diesem Grund werden freitags in der „Rückenstunde“ ( 9 bis 10 Uhr, TSV-Gymnastikhalle) als Präventionsmaßnahme die Muskelgruppen gestärkt, die für die aufrechte Körperhaltung benötigt werden. Hierbei werden unter Anleitung von Beate Hofmann verschiedene Kleingeräte wie Redondoball, Theraband, Flexibar usw. zum Einsatz kommen. Bei einer Haltungsschulung wird die Körperwahrnehmung sowie ein körpergerechtes  und gelenkschonendes Verhalten vermittelt. Im Abschluss folgen Dehn- und Entspannungsübungen, welche die Beweglichkeit fördern.


Auch die Nordic-Walking Sommerpause beim TSV ist zu Ende. Der offene Nordic-Walking-Lauftreff ist seit Samstag, 06.08.2011 wieder regelmäßig ab 16.30 Uhr aktiv. Nordic Walking ist ein sanftes, gelenkschonendes Ganzkörpertraining, das zügiges Gehen mit Unterstützung spezieller Stöcke verbindet- Wirbelsäule, Knie und Hüfte werden entlastet. Es ist für Jedermann leicht zu erlernen und kann das ganze Jahr über, an der frischen Luft betrieben werden. Das Herz-Kreislauf-System wird schonend trainiert und bei richtiger Technik und Haltung ist es ein effektives Muskeltraining und löst Verspannungen. Die Gruppe besteht zur Zeit aus ca. 10 Personen die zusammen laufen und man freut sich immer über Neueinsteiger und andere Interessierte, die etwas für ihre körperliche Fitness tun möchten.
Auch Powerwalking findet sich unter dem Aktiv-Angebot des TSV wieder. Jeden Samstag wird  durch den wunderschönen Licher Wald,  bei  Wind und Wetter,  gewalkt (ab 15 Uhr, Treffpunkt Parkplatz im Licher Wald). Durch den Einsatz von Musik, erhalten die Teilnehmer den  richtigen Schwung, um mühelos das Training zu bewältigen. Teilweise werden leichte Hanteln eingesetzt, die die Körperspannung zu erhöhen und somit für eine bewusste und  aufrechte Haltung zu sorgen. 

Das Walkingtraining kräftigt nicht nur nachweislich den Herzmuskel, sondern verbessert auch die Durchblutung und das Atemvolumen und hilft bei erhöhtem Blutdruck. Vor allem in der Winterzeit  hilft  ein richtig dosiertes Körpertraining das Immunsystem zu stärken.

Der TSV Gambach freut sich darauf wenn Sie aktiv werden.

Interessierte, die auch gerne mal was Neues ausprobieren möchten, sind jederzeit in den Kursen willkommen.