MGV 2013 Bericht Judo-Abteilung

Judoabteilung blickt auf stolze Mitgliederzahl

Beim TSV Gambach betreiben viele Mitglieder Judo/Neuer Übungsleiter Mathias Opitz

Die Judoabteilung des TSV Gambach blickt immer noch mit Freude auf eine Mitgliederzahl von mehr als 100 aktiven und passiven Judokas. Im vergangenen Jahr wurden etwa 330 Übungsstunden abgehalten. Abteilungsleiter Andreas Herder nannte in seinem Bericht während der Mitgliederversammlung des TSV die Erfolge der Sportler.

Bei den hessischen Kata-Meisterschaften belegten in der Nage-no Kata Jugend, Nils Deeg (TSG Steinbach/TSV Gambach) und Tom Pitz (TSV Langgöns), den 3. Platz.
In der Kime-no Kata errungen Sven und Nils Deeg (TSG Steinbach/TSV Gambach) ebenfalls den 3. Platz. In der Ju-no Kata hieß es auch für Sven Deeg und Sabine Berner-Mühlhans Platz 3. Da die Teilnehmer einen 3.Platz erreichten, hatten sie sich für die Deutschen Katameisterschaften qualifiziert. Hierbei nahmen Sabine Berner-Mühlhans, Sven und Nils Deeg sowie Tom Pitz teil. Nils Deeg und Tom Pitz erreichten für Hessen in der Nage no Kata Jugend Platz 7. Bei den Erwachsenen in der Ju-no Katta wurden Sabine Berner-Mühlhans und Sven Deeg Siebter im Gesamtklassement.

Die Stadt Münzenberg richtete im April wieder eine Osterfez-Veranstaltung aus, an dem die Judoabteilung des TSV die Betreuung von 11 angemeldeten Kindern für einen Nachmittag.

Am 17.06.2012 veranstaltete man eine Gürtelprüfung für die Kinder und Jugendlichen, bei der sich wieder 40 neue KYU Grade im Verein ergaben. In der Prüfung war von Weiß-Gelb-Gurt bis hin zum Grün-Orangen Gürtel alles dabei.

Desweiteren haben Ernst Richter, Markus Richter, Jasmin Richter, Roland Straka, Martin Henke, Mathias Opitz und Andreas Herder erfolgreich eine Übungsleiterlizenzverlängerung erworben. Als Übungsleiter für den TSV waren Ernst Richter, Jasmin Richter, Markus Richter, Roland Straka, Martin Henke, Sven Deeg Mathias Opitz und Andreas Herder sowie Christopher Henke und Lisa Thiessen als Übungsleiterhelfer im Einsatz.

Mit dem Übungsleiter Mathias Opitz konnte man einen fachlich sehr guten Trainer in Sachen Wettkampf dazu gewonnen. Es wird von nun an, unter der Leitung von Mathias Opitz, eine Übungseinheit für die Unterbezirke Taunus und Gießen über den TSV Gambach freitags angeboten. Das Training findet ab dem 01.03. von 19.30 bis 21 Uhr statt. In dieser Trainingseinheit sollen die Kinder und Jugendliche der U15/U18/U20 die Möglichkeit haben, sich in einem 14-Tages-Rhythmus, noch besser auf den Wettkampf vorbereiten zu können.
Da die Kämpfer von verschiedenen Vereinen kommen, werden sie abwechselnd einen Trainer mitbringen.

Für das Jahr 2013 ist ein Judowochenende vom 28. Bis 30.06. in Heisterberg, mit den Kindern im Alter von 7-14 Jahren, geplant. Dort wird man dann die Judosafari des Deutschen Judobundes durchführen. Christopher Henke strebt in diesem Jahr seine ÜL-C-Lizenz an und Laura Koniejetzke wird an einem Übungsleiter-Helferseminar in Hanau teilnehmen. Abschließend bedankte sich Andreas Herder bei allen Übungsleitern und Betreuern für ihre hervorragende Arbeit des vergangenen Jahres.