MGV 2013 Bericht Handball-Abteilung

HSG-Handballer spielen gute Rolle in der laufenden Saison

Positive Impulse im Männerbereich/Großes Interesse beim Purzelhandball

Für die seit nunmehr 22 Jahren, gemeinsam mit dem TSV Münzenberg, bestehende HSG Münzenberg/Gambach, gab der scheidende Abteilungsleiter Klaus Weckmann einen Rückblick zur Hallenrunde 2011/12 in der Mitgliederversammlung des
TSV Gambach.

Bei den Jugendmannschaften konnten die mJE und die wJC gute Platzierungen erreichen. Von den 9 Jugendmannschaften spielten 5 Teams mit dem TSV Södel als JSG und 4 Teams eigenständig unter der HSG Münzenberg/Gambach.

Die Minis der HSG spielten bei mehreren Turnieren, allerdings ohne Ergebniswertungen.
Die Damen verpassten das Ziel Aufstieg und wurden 3. in der BLC. Sehr gut lief es bei der 3. Männermannschaft, die ungeschlagen Meister in der BLD wurde, allerdings aus Personalgründen auf den Aufstieg verzichtete. Ebenso erfreulich war das Abschneiden der 2. Männermannschaft, die nach anfänglichen Problemen noch einen guten 4. Platz in der BLB erreichte. Auch der 6. Platz der 1. Männermannschaft in der BOL unter dem damaligen Hüttenberger Trainer Stefan Mappes ist positiv zu bewerten. Eine bessere Platzierung war aufgrund unterschiedlichster Umstände in diesem Jahr nicht möglich.

Zur laufenden Saison 2012/13 ging Klaus Weckmann auf die sportliche Lage der einzelnen Mannschaften ein. Die aktuelle Hallenrunde ist derzeit noch voll im Gange und bei der Jugend Mitte März abgeschlossen. Die Aktiven spielen teilweise bis Anfang Mai. Neben einer JSG mit dem TSV Södel (mJA, wJA, wJB und wJD) wurde bei der mJB eine JSG mit dem WSV Oppershofen gebildet. Die wJC, mJD und gem.JE spielen unter HSG Münzenberg/Gambach. In dieser Saison sind die Leistungen der Jugendteams recht unterschiedlich. Die mJA (BLA), die wJA (MLA) und die wJB (BOL) belegen derzeit lediglich hintere Tabellenplätze in ihren Ligen. Die wJC (BLA) ist derzeit Tabellenzweiter und die wJD (BLA) ist Tabellenführer mit Chancen auf die Meisterschaft. Eine wJE ist nicht am Start. Die Mädchen spielen mit den Jungs in einer gemischten Mannschaft und belegen einen guten Mittelplatz in der BLB. Die mJD (BLB) und die mJB (BLA) belegen derzeit gute Mittelplätze.
Die Damen werden in diesem Jahr wiederum den Aufstieg in die BLB nicht erreichen, stehen aber im Vorderfeld der BLC Süd. Erneut einen guten Part spielt die 3. Männermannschaft in der BLD, die derzeit den 2. Platz belegt. Hervorragend zeigt sich die 2. Männermannschaft in der BLB. Mit derzeit 8 Minuspunkten liegt das Team an der Tabellenspitze und darf sich berechtigte Hoffnungen auf die Meisterschaft und den Aufstieg in die BLA machen.

In einem dichten Mittelfeld belegt die 1. Männermannschaft derzeit einen sehr guten 4. Tabellenplatz und hofft auf eine bessere Platzierung als im Vorjahr. Diese Entwicklung mit dem neuen Trainer Claus Well ist umso erfreulicher, da bereits mit Rundenbeginn drei Stammspieler mit langwierigen Verletzungen auf der Ausfallliste standen.
In der Pokalrunde erreichte die 1.Männermannschaft die 3. Runde und schied hier denkbar knapp mit 31:32 an dem Landesligisten TSV Langgöns aus.

Am Kleinfeldturnier für die Jugend vom 16.-17.Juni 2012 nahmen insgesamt 56 Jugendmannschaften, an der von Nils Weckmann organisierten Veranstaltung auf dem Gambacher Sportgelände teil. An dem von Torsten Weckmann organisierten Juxturnier für Münzenberger Vereine nahmen 6 Teams teil, darunter die Feuerwehr Gambach und der FC Gambach.

Am Wochenende 26.-28.August 2012 richtete die HSG zwei Hallenturniere im Männer- und Damenbereich aus. An dem Turnier für Männer um den „Wetterauer Früchtchen-Cup" nahmen 6 Teams teil und zeigten an 2 Turniertagen sehr gute Leistungen. Turniersieger wurde Bezirksoberligist SU Nieder-Florstadt vor der Bundesliga A-Jugend des TV Hüttenberg und der gastgebenden HSG. Die Siegerehrung wurde von der Gambacher Erdbeerkönigin Lisa Haselbauer vorgenommen. Die erfreuliche Teilnehmerzahl von 8 Teams konnte man beim Damenturnier verbuchen, welches vom TV Gettenau gewonnen wurde.

Sehr erfreulich, so Weckmann, sei die personelle Entwicklung bei den Purzelhandballern wo derzeit teilweise über 15 Kinder unter der Leitung von Julika Sann die ersten Handball-übungen erlernen. Auch in den Kindergärten werden Handballkurse angeboten, die vom FSJ-Absolventen Merlin Metzger geleitet und auch gut angenommen werden.
Zum festen Angebot der Jugendabteilung zählte auch diesmal das Ostercamp für Jugendliche in der Münzenberger Sporthalle. An 2 x 2 Tagen hatten die Kinder und Jugendlichen wieder viel Spaß bei Sport und Spiel.

Abschließend galt Klaus Weckmanns Dank den freiwilligen Helfern der HSG, den Vorstandsmitgliedern der HSG und den beiden TSV's, dem Jugendausschuss, den Trainern und Betreuern, den Schiedsrichtern und Sekretären, Hallensprechern und den Helfern bei der Bewirtschaftung in der Sporthalle. Weiterhin bedankte er sich bei den Mitgliedern des Fördervereins und allen Sponsoren sowie den Zuschauern für die hervorragende Unterstützung der Handballer und Handballerinnen der HSG Münzenberg/Gambach.