Smash

 

 Leitung: 

Andrea Dilges und Tatjana Trenz

 Wann?

Montags 2000 - Ende

 Wo?

TSV Gymnastikhalle

 Was?

Smash Voodoo 2014 HP Smash Voodoo 2014 HP-2 Smash Voodoo 2014 HP-3

Altersgruppe: ab 19 Jahre

Tänzerinnen: Jana Weil, Katharina Marci, Verena Kessler, Selina Kraupatz, Anika Stribny, Nicola Buß, Lisa Wächter, Annika Weinmann, Athina Müller, Ayleen Kremers, Anna-Lisa Prockl, Larissa Kabaca, Vanessa Franz, Marie-Christin Marci und Nadine Rasser.

Die Tanzgruppe SMASH wurde 2002 gegründet. Man begann mit einfachen Aerobicschritten und Stepformationen, doch der Wunsch der Mädels, das Tanzen auch mit schönen Kostümen zu verbinden, wurde immer stärker und man formierte sich mehr und mehr zu einer Showtanzgruppe.

Den ersten großen Wettbewerbserfolg hatten die 15 jungen Damen mit ihrer Tanzgestaltung „Captain Hook“ beim Showtanzturnier der Weiberfassenacht Kaichen. Danach folgte ein „ABBA-Madonna-Medley“, das auch auf dem Hessentag 2007 in Butzbach große Begeisterung hervorrief. Mit dem Cheerleader-Tanz „High-School-Musical“ ging es weiter auf Tour, bis man schließlich 2009 mit der Choreografie „Streetstyle meets Klassik“ beim
Deutschen Turnfest in Frankfurt startete. Mit tollen Auftritten auf den Showbühnen entlang der Festmeile am Main, der Teilnahme bei den Showvorführungen und der Specialstunde mit der internationalen Choreografin Marilena Grafakos verbrachte das Team eine unvergessliche Woche mit Matratzenlager und Rucksack.

Eine völlig neue Richtung schlug SMASH 2010 mit ihrem Tanz „Mystery“ zur Musik von Nightwish ein. Phantasievolle Kostüme (geschneidert von Mari Kabaca) sowie kunstvolles Make-Up (entworfen von Christine Weinmann) ließ die Mädels strahlend den 1. Platz beim Showtanzwettbewerb in Höchst ertanzen. Der neue Plan ging auf, stellte doch der musikalische Gegensatz der weichen Strophen zu den absolut fetzigen Refrains mit Sprungelementen die Mädels vor eine neue Herausforderung. Jazztanz-Elemente wurde ebenso gefühlvoll wie diszipliniert und synchron vertanzt.

Auftritte bei der Gambacher Kirmes, diverse Jubiläen, Hochzeiten und Geburtstage standen im Anschluss auf dem Programm. Im Oktober 2010 war man auch auf dem Butzbacher Katharinenmarkt zu sehen sowie bei der Preisverleihung des Langgönser Motorsportclubs. Es folgten noch Auftritte bei Jubiläen und beim Showtanzwettbewerb in Leihgestern, wo man sensationell von 15 Gruppen den 2. Platz erreichen konnte.

2013 startete SMASH mit dem Tanz „Im Zeichen des Voodoo“ in die neue Saison. Der Tanz erzählt die Geschichte der Sklaven, die sich aus ihrem Elend befreien möchten und in der Magie des Voodoo Zaubers neue Hoffnungen und Kräfte schöpfen. Auf der Gambacher Kirmes durften die Besucher zum ersten Mal das neue Gesamtkonzept bestaunen. Die 11 Tänzerinnen sind nun in Hessen auf verschiedensten Wettbewerben anzutreffen und konnten hier bereits zweimal den 1. Platz ertanzen.

Mit neuem Logo und neuer Trainingsjacke startete SMASH auch 2014 weiter durch und ertanzte sich noch 4 weitere erste Plätze bei hochdotierten Tanzwettbewerben.

Es folgt in diesem Jahr: "Die Legende des Zorro"! Dieser Tanz verbindet den spanischen Flair der Kolonialherrschaft im 19. Jahrhundert mit unserem eigenen Tanzstil von heute, denn wie in den echten Filmen führt auch unser Zorro ein geheimes Doppelleben. ;-)

Mehr Infos, Bilder und vieles mehr finden Sie auf der Smash-Website: www.smash02.wix.com/smash