E52c47a5d18f9fed47e3fa898b109486

   

      370e4c3afe73225c572ef89ce17dd63d        3. Advent          F629495571b268e3fc7a9cdca57af944

 

       

                5e1f1e582d3a9da23c914273653936be

 

  


                         

            E8448e99471008728ec2c5627303f5d8                        Bbc43929fdde25a1ba5b17e9a9aecfd0

  

  

                           
             

        Aktuelle Hinweise:         

Blueberries mit Auftritt bei Gambacher Kirmes

Bereits seit dem Jahreswechsel 2013/2014 tanzen die 16 Mädels (Karina Bartschat, Maria Berg, Hannah Eimer, Julia Färber, Marie Heinz, Alexandra Knell, Annabell Mörler, Emily Müller, Nina Rasser, Cecile Reedwisch, Vanessa Rutz, Letizia Warm, Lea Weckmann, Anouk Wössner, Valerie Ziegenbalg, Romina Zimmermann), im Alter von 11 bis 13 Jahren, unter der Leitung der beiden Trainerinnen Jana Weil du Athina Müller als „Blueberries“ im TSV Gambach. Trainiert wird einmal die Woche (freitags 15 bis 16 Uhr) in der TSV-Gymnastikhalle.

Auf die Tänze der ehemaligen „Space Girls“ zu den Themen „Indianer“ und „Tanz auf den Schlumpfensound“ folgten dann unter neuem Namen „Memory of Madagaskar“, „Wicked Wonderland“, sowie ein Tanz zum Thema „Matrosen“.

Beim Samstagabend-Programm der diesjährigen Gambacher Kirmes feiern die Mädels die Premiere ihres neuen Tanzes mit dem Titel „Born in Darkness“ (Thema: „Vampire“).

Die Tänzerinnen freuen sich ebenso auf die jährlichen Auftritte beim Sport- und Spielfest und der Nikolausfeier des TSV Gambach.

Blueberries September 2016 HP
siehe auch weitere News